Stornierung, Rücktritt, Verspätungen, Nichterscheinen

  • Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen.
  • Bei Stornierungen, die mindestens 31 Tage vor dem Kursstart erfolgen, wird der um die Einschreibungsgebühr geminderte, bereits bezahlte Betrag erstattet.
  • Bei Stornierungen, die 15-30 Tage vor Kursstart erfolgen, werden 50% des gesamten Preises gemindert um die Einschreibungsgebühr erstattet.
  • Bei Stornierungen, die später als 15 Tage vor Kursstart erfolgen, erfolgt keine Rückerstattung der Gesamtsumme.
  • Im Falle eines Rücktritts, Nichterscheinens oder Verspätungen  zu einem Kurs wird, abgesehen von besonderen Umständen, keine Rückerstattung erfolgen. Im Falle eines besonderen Umstandes wird die Sprachschule entscheiden, ob eine Rückzahlung erfolgt oder nicht.
  • La Playa Escuela de Español hat das Recht, den Sprachschüler zum Verlassen des Kurses aufzufordern bei schwerwiegendem, unangebrachtem Verhalten. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung.

KURS

  • Bitte denke daran, dass unsere Kurse für Anwohner abhängig von der Verfügbarkeit ist, dh. wenn wir gerade keinen semi-intensiven oder Intensivkurs des gleichen Niveaus haben, ist es uns nicht möglich, Kurse für Anwohner anzubieten.
  • Wenn Du für einen Intensivkurs bezahlt hast und einer der folgenden Szenarien eintritt, wirst Du gegebenenfalls weniger als 4 Stunden Unterricht pro Tag haben:
    -wenn in zwei Unterrichtsstunden mindestens 2 Schüler in Deiner Gruppe sind (Schüler, die einen Anwohner- oder semi-intensiven Kurs gebucht haben), in den nächsten 2 Stunden Du aber der einzige Schüler bist, wirst Du 2 UE in der Gruppe haben und eine Privatstunde, solange diese Situation vorherrscht.
    -wenn Du der einzige Schüler für Dein Niveau bist, wirst Du 2 Privatstunden haben, solange diese Situation vorherrscht.

UNTERKUNFT

  • Die Schule stellt lediglich eine Unterkunft für ihre Schüler zur Verfügung für die Länge des Kurses (mit der Möglichkeit zur Verlängerung von bis zu vier Extranächten).
  • Falls die Schule das Recht gewährt, eine Unterkunft für Personen, die keinen Sprachkurs gebucht haben, bereitzustellen, kann eine Extragebühr fällig werden.
  • In der Hochsaison  (1. Juni – 31. August) ist ein Zuschlag von 8€ pro Person und Nacht fällig für alle Unterkunftsoptionen.

Unterkunft in einer spanischen Gastfamilie

  • Wir suchen unsere Gastfamilien sorgfältig aus und unterzeichnen einen bindenden Vertrag mit ihnen, der versichert, dass die erforderten Bedingungen erfüllt sind. Er gewährleistet, dass die Familie ausreichende Mahlzeiten zur Verfügung stellt, jede Woche die Bettwäsche wechselt, sowie dass der Sprachschüler über einen Schlüssel verfügt und wie ein Familienmitglied behandelt wird.
  • Der Schüler kann zwischen folgenden Möglichkeiten auswählen: Frühstück inklusive, Halbpension (Frühstück und eine Mahlzeit; entweder Mittag- oder Abendessen, 35€ pro Woche) oder Vollpension (60€ pro Woche)
  • Die reguläre Ankunftszeit bei der Familie ist gegen 18 Uhr. Sollte der Schüler diese Uhrzeit nicht einhalten können, wird er gebeten, die Sprachschule oder die Familie über die Ankunftszeit zu informieren
  • Wenn der Schüler keinen Transfer vom Flughafen bei uns gebucht hat, muss er auf Basis der zur Verfügung gestellten Adresse und Telefonnummer der Familie selbst die Gastfamilie aufsuchen.
  • Ein Wechsel der Gastfamilie ist mit einer Gebühr von 100€ verbunden, solange die Schule einen Wechsel nicht für nötig empfindet. Ein Wechsel ist lediglich dann möglich, wenn noch Familien zur Verfügung stehen.
  • Eine Extranacht kostet 35€ für ein Einzelzimmer und 25€ für ein Doppelzimmer, jeweils pro Person. Bitte beachte, dass dieser Preis nur die Unterkunft plus Frühstück beinhaltet.

Apartments

  • Das Badezimmer, die Küche und das Wohnzimmer werden mit anderen Schülern oder Anwohnern geteilt. Im Preis des Apartments ist normalerweise die Benutzung von Wasser, Gas und Elektrizität eingeschlossen. Bei einer übermäßigen Nutzung wird der Schüler entsprechend zur Zahlung gebeten.
  • Die meisten Wohnungen haben keinen Festnetzanschluss und deshalb keinen Internetanschluss (die Hauseigentümer möchten nicht für die Anrufe der Sprachschüler aufkommen). Deshalb sollten die Schüler sich selbst um den Internetzugang kümmern.
  • Alle Apartments verfügen über eine Waschmaschine und über eine vollausgestattete Küche.
  • Die Schüler müssen sich selbst um die Reinigung ihrer Räumlichkeiten kümmern (Schlafzimmer sowie die gemeinschaftlich genutzten Räume).
  • Eine Extranacht kostet pro Person 28€ für ein Einzelzimmer und 20€ für ein Doppelzimmer.

Tage und Uhrzeit des Check-ins und Check-outs

  • Auf Anfrage des Schülers wird für den Zeitraum des Kurses eine Unterkunft gebucht.
  • Die Check-in/Check-out Zeiten sind: von Sonntag 14 Uhr, vor dem Kursstart, bis Sonntag 12 Uhr nach dem Ende des Kurses. Sollte der Schüler diese Zeiten nicht wahrnehmen können, muss er das Büro unserer Sprachschule im Voraus informieren. Extranächte können gegen eine zusätzliche Gebühr gebucht werden, wenn der Schüler früher ankommt oder später abreist. Wir empfehlen, die Extranächte im Voraus zu buchen.
  • Bitte beachte, dass die Doppelzimmer nur für Schüler verfügbar sind, die gemeinsam einen Kurs buchen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Aufenthalts in einem Apartment

  • Bei Ankunft des Schülers im Apartment muss eine Kaution von 100€ hinterlegt werden; bezahlbar in bar oder per Überweisung. Dieser Betrag wird am Ende des Kurses voll zurückgezahlt, vorausgesetzt, es wurden keine Schäden im Apartment verursacht.
  • Die Sprachschule behält sich das Recht vor, die Kaution bis zwei Wochen nach Kursende via Banküberweisung zurückzuerstatten. Der Sprachschüler hat kein Recht, die Rückerstattung in bar einzufordern.
  • Ein Doppelzimmer kann nur von Personen, die zusammen reisen, gebucht werden. Möchte eine Einzelperson ein Doppelzimmer buchen, muss sie den Preis für zwei Personen zahlen.
  • Es ist nicht möglich, dass Dich andere Personen im Apartment besuchen.
  • Die Veranstaltung von Feiern/Parties in dem Apartment ist verboten. Sollte der Schüler gegen diese Regelung verstoßen, wird er entweder mit einem Bußgeld belegt oder aus dem Apartment verwiesen.
  • Der Wechsel eines Apartments ist mit einer Gebühr von 50€ verbunden, falls die Sprachschule den Wechsel nicht für nötig ansieht.
  • Das Apartment muss im gleichen Zustand hinterlassen wie es vorgefunden wurde. Alle zugefügten Schäden und zusätzliche Reinigungskosten werden von der Kaution abgezogen.

Unterkunft im Hotel:

  • Wir können Informationen über Hotels und Hostels in der Nähe zur Verfügung stellen. Bitte beachte, dass dafür eine Gebühr von 40€ zu entrichten ist.

Zahlungsdetails

Alle Zahlungen müssen gemäß der Rechnung, die dem Schüler zugesendet wurde, erfolgen. Der Schüler muss eine Vorauszahlung von 25% des Gesamtbetrags leisten (per Banküberweisung oder PayPal). Bankprovisionen und Überweisunggebühren werden vom Schüler getragen. Der offene Restbetrag wird am ersten Kurstag in bar oder per Kreditkarte beglichen.
Es ist wichtig, dass bei der Zahlung der Name des Schülers angegeben wird.

Zahlungsdetails:

LA PLAYA ESCUELA DE ESPAÑOL S.L.
UNICAJA-Caja del Sol, Avenida Andalucía 10-12, Málaga
Kontonummer: 2103 3032 56 0030019887
IBAN: ES08 2103 3032 5600 3001 9887
SWIFT: UCJAES2M

(Im Fall offener Bankgebühren wird die Sprachschule La Playa diese dem Absender in Rechnung stellen)

Öffnungszeiten/Feiertage

Die Öffnungszeiten sind: Montag-Freitag 10-14 Uhr und zusätzlich Montag- Donnerstag von 16-20 Uhr.
Während Bundesfeiertagen und regionalen Feiertagen ist die Schule geschlossen. Die Unterrichtseinheiten der entsprechenden Tage können nicht nachgeholt und auch nicht erstattet werden.

Visum

Sollte der Schüler zur Einreise ein Visum  benötigen, kann die Schule ihm eine Zahlungsbestätigung senden, nachdem der Kurs gebucht wurde. In der Bestätigung werden die Kurstage und die Gesamtstundenzahl des Kurses angegeben.
Die Schule kann nicht verantwortlich gemacht werden für die Ablehnung des Visums oder für die zu späte Ausstellung eines Visums. Wir empfehlen dem Schüler, rechtzeitig ein Visum zu beantragen. Änderungen des Vertrages, die nach der Buchung und nach der Ausstellung des Einladungsschreibens gemacht werden, sind mit einer Bearbeitungsgebühr von 80€ verbunden (zum Beispiel, wenn der Schüler nicht rechtzeitig das Visum beantragt hat und den Kurs verschieben muss).

Sollte dem Schüler das Visum verwehrt werden, berechnet die Schule eine Gebühr von 100€, wenn der Gesamtbetrag der Buchung höher als dieser Betrag ist. Die Differenz wird erstattet. Um die Rückerstattung des Differenzbetrages zu erhalten, muss der Schüler ein klares und offizielles Dokument an die Schule schicken, welches die Ablehnung des Visumantrags bestätigt. Ohne dieses Dokument können keine Rückerstattungen erfolgen.